Mit Weitblick ins Zeitalter der Globalisierung: KOB Indien

Schon früh fand KOB seinen Weg, den Herausforderungen des Weltmarktes aktiv zu begegnen: Im Süden Indiens gründeten wir 1998 die KOB Medical Textiles PVT. Ltd., die seither stetig gewachsen ist und heute ca. 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

In Coimbatore entstehen vor allem auflagenstarke Produkte, deren Fertigung in Deutschland nicht mehr rentabel wäre.

Unsere Kunden profitieren davon, dass wir hier zu deutlich günstigeren Herstellkosten produzieren können – und das natürlich nach deutschen KOB-Standards. So garantieren wir ausgezeichnete Qualität zu marktfähigen Preisen. Und bleiben sowohl Vollsortimenter als auch Weltmarktführer.

Intertek bestätigt:

  • Faire Entlohnung
  • Keine Kinderarbeit
  • Keine Diskriminierung
  • Geregelte Gesundheits- und Sicherheitsstandards
  • Vorbildlicher Schutz der Umwelt

Informationen zu Intertek finden sie hier...

 

Indische Produktion nach deutschen Standards

Werkseigener Tempel

gestiftet von Dr. Felix Fremerey, der PAUL HARTMANN AG